Das Team


Uwe Belz

Jahrgang 1964, Leiter & Gründer von Wildnistraining.de 1999

 

Nach seiner vierjährigen Ausbildung bei Tom Brown Jr., einem der bedeutendsten amerikanischen Wildnis- und Survival-Lehrer, lebte er ein Jahr lang in der Wildnis der USA in einer einfachen, selbst errichteten Hütte und wandte seine gelernten Fertigkeiten dort an.

 

Seit 1998 leitet Uwe Belz Wildnispädagogik-Ausbildungen und Kurse zu den Themen Wildnistraining, Persönlichkeitsentwicklung, Natur & Spiritualität und gibt mit viel Herz und Begeisterung seine Erfahrungen weiter.

 

„Wildnistraining bedeutet, sich in der Natur zu Hause zu fühlen und bietet weitaus mehr als nur Survival-Techniken: Mein Anspruch ist es, den Teilnehmern vor allem auch Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung und Veränderung zu vermitteln. Gelassenheit und innere Stärke sind gerade in der heutigen Zeit wichtige Skills in unserem oft stressigen Alltag.“

Pascal Koch

Jahrgang 1974, Wildnis – und Survival-Lehrer, Jäger und Ernährungsberater 

 

Pascal bereiste Afrika und Südamerika als Abenteurer und macht seine ersten Survival Erfahrungen. Nach unzähligen Survival- und Bushcraft-Seminaren fand er bei Wildnistraining.de den ganzheitlichen Zugang und belegte alle Kurse und Weiterbildungen, gefolgt von der Wildnislehrerausbildung. 

 

Seine Leidenschaft für Natur- und Wildnisthemen lebt Pascal sowohl bei sportlichen Outdoor-Aktivitäten als auch bei seiner Arbeit bei Wildnistraining.de.

 

„Draußen zu sein gibt einem die Gelegenheit, sich mit sich selber und der Natur zu verbinden. Die Natur gibt einem Raum für sich selbst. Diese intensiven Erfahrungen weiterzugeben und den Blick der Teilnehmer für die Möglichkeiten der Entwicklung zu öffnen ist mir bei meiner Arbeit besonders wichtig!“

 

Astrid Mittelstaedt

 

Jahrgang 1981, Geographin, Natur-, Wildnis- und Kräuterpädagogin, Wildnislehrerin

 

 

Astrid begleitet die Wildnispädagogik Weiterbildungen sowie das Frauencamp und ihre Kräuterseminare suchen ihresgleichen. Mit Liebe, Herz und unendlich viel Einfühlungsvermögen verströmt sie ihr Wissen. Praktisch, handfest und immer mit dem Ziel vor Augen „die Welt zu retten“ ;-)

 

Ihr zweites Zuhause hat sie im Regenwald Lateinamerikas. Sie hat langjährige Erfahrung in der Leitung von Gruppen in der Natur – zu Fuß, zu Rad, mit dem Kanu. Außerdem ist sie eine exzellente Kennerin der Naturschutzszene in Deutschland und der hiesigen Nationalparke und Naturlandschaften. Astrid redet nicht über Naturschutz, sie lebt ihn.

 

 

"Schon als kleines Kind lag mir Natur und Naturschutz am Herzen, ich wollte immer die Welt retten! Diese innige Liebe zur Natur und die Faszination über ihre Schönheit und ihren Facettenreichtum haben mich zu dem gemacht was ich bin und dahin geführt wo ich heute stehe. Mein größter Wunsch ist es, dieses Gefühl weiterzugeben und Respekt im Umgang mit unserer Natur auf allen Ebenen zu erreichen."

 

Katharina Voigt

Jahrgang 1978, Wildnispädagogin und Meditationslehrerin

 

 

Katharinas Begeisterung für die Natur startete beim Klettern, Höhenbergsteigen, Expeditionen und Weitwanderungen, unter anderem in Asien und Skandinavien. Ihr Wissen aus verschiedenen Ausbildungen im Bereich Wildpflanzen / Permakultur / Naturverbindung kombiniert sie mit ihrem Herzensthema, der naturverbundenen Spiritualität. Während ihrer 20jährigen praktischen Erfahrung mit verschiedenen Meditationstechniken hat sie intensiv an der Schulung ihres Geistes gearbeitet.

 

 

Mit ihrer Begeisterung für die kleinen Details und großen Zusammenhänge in der wilden Welt und ihrem festen Glauben, dass jeder Mensch ein Schatz voller unentdeckter Potentiale ist, bringt Katharina sich in verschiedene Kurse bei uns ein. Sie ist überzeugt davon, dass ein verbindendes Miteinander von Menschen und Natur uns alle zu einem wahrhaft erfüllten und freudigen Leben befähigt.

 

Hubertus Hilgers

Wildnislehrer, seit 2004 Arbeit mit Gruppen und Schulklassen.

Der beste "Handwerker" unter dem Herrn ;-) Bogenbau, Messerbau, Gerben etc. Leitet das Winter Camp.

 

„Wildnistraining ist mehr als nur Feuermachen und Spurenlesen. Einfach draußen sein, die Elemente erleben und wahrnehmen - das macht was mit Dir. Diese Naturerfahrung an unsere Teilnehmer zu vermitteln ist mir ein besonderes Anliegen.“

Christian "Elle" Elberg

Wildnislehrer, seit 2012 Arbeit mit Gruppen.

Geprüfter Fährtenleser

(Cybertracker International, Track & Sign)

 

"Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Menschen auf ihrem Weg zu sich und zum Leben im Einklang mit der Natur und unserer Erde zu unterstützen."

 

Johannes Hartmann

Ist unser "Neuzugang", obwohl er schon ab dem Alter von 13 Jahren unsere Seminare besucht. Mittlerweile hat er 12 Jahre Kampfkunsterfahrung hinter sich und besitzt den

10. Grad im Yuseido. Er ist zertifizierter MovNat Trainer und hat sich

13 Jahre lang intensiv mit der Kunst mit der Natur zu leben beschäftigt.

 

"Ich möchte, dass Menschen das tun, was sie wirklich tun wollen, eben weil sie es tun wollen. Und ich freue mich über jeden Menschen, der sich entschließt eine Version seines individuellen Potentials ganz zu leben."