Blackout-Survival


Vorsorge für Krisen

Seminarleitung Pascal Koch & Uwe Belz

 

Was tun, wenn der Strom ausfällt?

Unwahrscheinlich? - Ganz und gar nicht.

Gerade in der heutigen Zeit werden die Versorgungslinien immer fragiler. Das Bundesministerium empfiehlt einen Notvorrat für 14 Tage. Ist das genug?

 

Erfahrungen aus früheren Krisen zeigen immer wieder, dass selbst die ausgeklügeltste Krisenplanung bei chaotischen Entwicklungen nicht auf alle Eventualitäten eine Antwort hat. Wie sieht es beispielsweise in unserem Leben aus, wenn es kurz- oder längerfristig kein Strom oder kein Öl gibt? Was passiert, wenn das Finanzsystem das nächste Mal endgültig kollabiert oder die medizinische Versorgung zusammenbricht? 

Was sind die wichtigsten Massnahmen in den ersten 48 Stunden - und in den nächsten 3 oder zwölf Monaten? 

 

Gestützt auf langjährige Erfahrung mit Extrem-Survival haben wir immer wieder festgestellt, wie viele Menschen Fehler machen, weil sie entscheidende Aspekte in der Krisenvorsorge übersehen. Überraschend ist auch die mentale Haltung der Betroffenen bei einer unbekannten Herausforderung.

 

Im Workshop geht es um ganz praktische Dinge, die für Dich in einer Krise relevant werden können. 

Wir zeigen Fertigkeiten, die Du im Kurs selbst ausprobieren und im Ernstfall auch nutzen kannst. Anhand konkreter, praktischer Beispiele zeigen wir Dir einige dieser Techniken, die in früheren Kulturen ganz selbstverständlich zum Überlebensrepertoire gehörten - heutzutage aber kaum mehr bekannt sind.

 

Folgende Bereiche werden behandelt (nicht abschliessend):

  1. Die wichtigsten Aspekte der Notnahrung
  2. Welche Survivalfähigkeiten taugen für eine Krise, welche nicht?
  3. Welche Ausrüstung ist Sinnvoll, - Tipps und Tricks
  4. Wie stelle ich mir eine wirksame Notfallapotheke zusammen?
  5. Umgang mit Grenzsituationen
  6. Unterbewusstsein, mentale Haltung und Ego
  7. Der siebte Sinn: Wie setze ich meine Instinkte ein um Gefahren rechtzeitig zu erkennen?

Hier geht es um konkrete Vorsorge, fernab von negativ belasteten Begriffen wie Prepping und Preparedness. Katastrophenvorsorge in guter Energie ;-)

 

Preis:  229,- € inkl. U/VP

 

Termine:  

13. - 15. Oktober 2017 ausgebucht

 

Wochenendseminare, Anreise Fr. ab 14.30 Uhr, Beginn 16.00Uhr

Abreise So. ca. 15.00 Uhr

 


Anmeldung


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.